Düsseldorf, 15. Oktober 2019

Kunststoffverarbeitung steht im Fokus der Weltleitmesse K 2019

Am 16. Oktober 2019 öffnet die Weltleitmesse der Kunststoffindustrie, die K 2019 in Düsseldorf, ihre Tore für Fachbesucher und Kunststoff-Interessierte aus aller Welt. Der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) zählt zu den Trägerverbänden der K 2019.

Die Kunststoffverarbeitung steht im Mittelpunkt der K 2019. Entscheider aus Kunststoff verarbeitenden Unternehmen stellen traditionell den weitaus überwiegenden Anteil der Messegäste, die sich in Düsseldorf insbesondere über Verarbeitungstechnologien, Rohstoffe und Dienstleistungen informieren. Darüber hinaus präsentieren auch viele Hersteller von Halbzeugen, technischen Teilen und Produkten aus faserverstärkten Kunststoffen ihre Produktinnovationen auf der K 2019.

Leitthema der K 2019 ist die Kreislaufwirtschaft mit Kunststoffen. Damit setzt die K 2019 ein starkes Signal in Richtung Nachhaltigkeit und unternehme­rischer Verantwortung. „Die Kreislaufwirtschaft ist unsere Zukunftsvision für einen nachhaltigen Umgang mit Kunststoffen. Auf der K 2019 werden viele Beispiele guter Praxis gezeigt, wie Kunststoffe als Wertstoffe im Kreislauf geführt werden können. Das Interesse an diesem Thema, auch aus Schwellen- und Entwicklungsländern, ist enorm“, so Dr. Oliver Möllenstädt, Haupt­geschäfts­führer des GKV.

Mit dem Programm für junge Besucher auf der K 2019, der Kunststoff-Ausbildungs-Initiative „kai“, werden Informationsangebote für Schüler, Azubis und Studierende auf der K 2019 gebündelt. „Mit dem Programm für junge Menschen sprechen wir gezielt junge Menschen an. Eine äußerst wichtige Aufgabe in Zeiten des wachsenden Fachkräftemangels“, so Möllenstädt weiter.

Der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) und seine Trägerverbände präsentieren sich während der Messelaufzeit vom 16. bis 23. Oktober 2019 in der Halle 8a, Stand F11-1, und bieten einen Anlaufpunkt für das Networking und Informationen über die Kunststoff verarbeitende Industrie.

Besuchen Sie uns bei der K 2019: Halle 8a, Stand F11-1!

Weitere Informationen: www.k-online.de

Bildquelle: Messe Düsseldorf GmbH

Der GKV ist die Spitzenorganisation der deutschen Kunststoff verarbeitenden Industrie. Als Dachverband bündelt und vertritt er die gemeinsamen Interessen seiner Trägerverbände und agiert dabei als Sprachrohr gegenüber Politik und Öffentlichkeit. Die Kunststoff verarbeitende Industrie ist mit einem Jahresumsatz von 65,7 Mrd. € und 335.000 Beschäftigten in 2.978 Betrieben einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige in Deutschland. Die vorwiegend mittelständisch geprägte Branche zeichnet sich durch hohe Innovationskraft und eine vielfältige Produktpalette aus. Kunststoffe werden zu Verpackungen, Baubedarfsartikeln, technischen Teilen, Halbzeugen, Konsumwaren und vielen anderen Produkten verarbeitet.

Pressekontakt

Ansprechpartner:
Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e.V. (GKV)
Patricia D’Aquino
Gertraudenstraße 20, 10178 Berlin
Tel. (030) 2061 67 150
Fax (030) 3971 22 30
E-Mail: p.daquino@gkv.de
www.gkv.de