Presse

Berlin, 6. Juli 2021
Präsident Roland Roth im Amt bestätigt

Bei der Delegiertenversammlung des Gesamtverbandes Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV e.V) am 23. Juni 2021 wurde Roland Roth als Präsident wiedergewählt.

Weiterlesen

Berlin,18. März 2021
Lieferausfälle und Preisexplosion bei Kunststoffen setzen Verarbeiter unter massiven Druck

Die Hersteller von Kunststoffprodukten schlagen angesichts der anhaltenden Rohstoffverknappung Alarm: Ausbleibende Kunststofflieferungen haben bereits zu Einschränkungen der Produktions- und Lieferfähigkeit geführt. Nun setzen teilweise drastische Preissprünge bei Kunststoffen die überwiegend mitteständischen Kunststoff-Verarbeiter noch mehr unter Druck. Betroffen sind alle Bereiche der Kunststoff verarbeitenden Industrie, sowie alle Kunststofftypen angefangen von den Standard-Kunststoffen wie PP, PE und PVC, über die Technischen Kunststoffe wie ABS, PC und PA bis hin zu den Hochleistungskunststoffen wie PVDF und PTFE.

Weiterlesen

Frankfurt am Main, 17. Februar 2021
Weniger Umsatz, mehr Wertschätzung und Kreislaufwirtschaft als Chance: Kunststoffverarbeiter ziehen gemischte Bilanz 2020

Der Gesamtverband Kunststoff-verarbeitende Industrie e. V. (GKV) zog in seiner Jahreswirtschaftspressekonferenz am Aschermittwoch, 17. Februar 2021, eine Bilanz der Kunststoffverarbeitung in Deutschland für das Jahr 2020. Der Branchenumsatz ging im vergangenen Jahr um 5,6 Prozent auf 61,5 Mrd. Euro zurück.

Weiterlesen

Berlin, 23. Dezember 2020
Julia Große-Wilde wird Geschäftsführerin des GKV

Frau Rechtsanwältin Julia Große-Wilde wird mit Wirkung zum 1. Januar 2021 neue Geschäftsführerin des Gesamtverbandes Kunststoffverarbeitende Industrie e. V. (GKV). Frau Große-Wilde übernimmt die Aufgaben von Dr. Oliver Möllenstädt, der den GKV zum 31.12.2020 auf eigenen Wunsch verlässt, um sich auf neue berufliche Aufgaben zu konzentrieren.

Weiterlesen

Berlin, 15. Oktober 2020
Bundesregierung lässt mittelständische Industrie bei Strompreis und Energiekosten im Regen stehen

Das Verbändebündnis faire Energiewende kritisiert: EEG-Umlage zu hoch – Bundesregierung hält versprochene Strompreissenkung nicht ein

Weiterlesen