Medizin

Kunststoffe in der Medizin sind unersetzlich geworden und allgegenwärtig. Sonden, Spritzen, Schläuche und Thermometer, aber auch orthpädische Prothesen und künstliche Organe bestehen aus Kunststoff. Sie tragen dazu bei, Krankenheiten zu heilen, Leben zu retten oder zu erleichtern.

Doch der Einsatz von Kunststoff in der Medizin geht noch viel weiter. Der Werkstoff findet sich sowohl in der Schutzkleidung als auch in der Ausstattung eines Operationssaals und hilft somit, Hygiene und Aseptik in der Medizin zu optimieren.

Der GKV-Trägerverband TecPart hat 2008 die Fachgruppe Medizintechnik gegründet:

TecPart - Verband Technische Kunststoff-Produkte e. V.